In den letzten Wochen hat die BNetzA vermehrt Beschwerden zur Umsetzung zur Bilanzkreistreue versendet. Einige Messstellenbetreiber sind ihren Pflichten gemäß Beschluss BK6-19-218 nicht nachgekommen, termingerecht und vollständig Lastgänge zu versenden. Dies kann erhebliche Pönalen nach sich ziehen. Bisher wird zwar häufig geprüft, ob die täglichen Lastgänge vorliegen (Eingangsprüfung), ein ausgehendes Monitoring des Lastgangversands fehlt jedoch oft.

Wir bieten Ihnen gemeinsam mit unserem Partner der Hochfrequenz Unternehmensberatung GmbH deshalb eine Lösung für das Lastgangmonitoring an, die auf dem bestehenden und ausgereiften E4U Profilmonitor basiert.


Details zur Lösung:

  • Übersichtliche Darstellung aller Lastgänge inkl. Ampelsystem zum Profilstatus
  • Prüfung auf vollständige Übermittlung der Messwerte (Lastgänge) zu den jeweiligen ZW/Profilen
  • Prüfung des Datenaustausch zum Versand der Messwerte inkl. Rückmeldung CONTRL/APERAK
  • Abgleich mit den Zählpunktservices
  • Rollenbasierte Ausführung zur Empfänger-Selektion (ÜNB oder Lieferant)
  • Weitere Ausbaustufe durch Anbindung eines Cockpits als Cloud-Lösung

Diese Lösung ist kurzfristig verfügbar und kann ab sofort auf Ihren Systemen eingerichtet werden.
Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich in unserem Webinar darüber.

Für die Registrierung melden Sie sich bitte zu unten stehendem Termin an. Die Einwahldaten werden Ihnen automatisch per Mail zugestellt.

Termin: Mittwoch, 04. November 2020 | 14:00 – 15:00 Uhr